💡 350.000 Artikel sofort verfügbar
📄 Kauf auf Rechnung
🚚 Versandkostenfrei ab 50 EUR
Haben Sie Fragen? ☎ +49 (0) 89 71677585-0

Deckenleuchten

1 Artikel

pro Seite

1 Artikel

pro Seite

Tipps zu Deckenleuchten

Wahl der Farbtemperatur

Richten Sie Sie bei der Farbtemperatur nach der Tageszeit zu der Sie üblicherweise den Raum nutzen. Wenn Sie sich überwiegen am Morgen darin aufhalten, ist kühles Licht von der Deckenleuchte eine gute Wahl. Dieses empfehlen wir für Arbeitszimmer. Am Abend ist warmes Licht sinnvoll, denn es bringt Sie in eine entspannte Grundstimmung.

Verwenden Sie in Räumen, die Sie zu unterschiedlichen Zeiten nutzen, für die Grundbeleuchtung warmweißes Licht. Ergänzen Sie die Innenbeleuchtung durch Wandlampen beziehungsweise Tisch- oder Stehlampen die kühles Licht verbreiten. So verhindern Sie, dass Sie das kühle Licht ungewollt munter macht, wenn Sie die Grundbeleuchtung anschalten.

Mehrere Deckenleuchten einsetzen

In engen Räumen oder in Kinderzimmern, in denen die Kleinen bekanntlich auch mal toben, sind Steh- und Tischleuchten keine gute Alternative. Die Lampen stören den Bewegungsraum. Auch Wandleuchten sind nur bedingt zu empfehlen. Installieren Sie einfach mehrere Deckenleuchten im Raum. Bringen Sie eine Deckenleuchte über dem Kinderbett an, die sich über eine Fernbedienung vom Bett aus bedienen lässt. Hängen Sie eine Pendelleuchte über den Schreibtisch, um diesen in helles Licht zu tauchen.

Deckenleuchten sind sehr vielseitig und stören niemals, da sie keinen Platz auf Tischen blockieren.