T5/ T8 LED Umrüstplatinen

Haben Sie noch veraltete Leuchtstoffröhren vom Typ T5 oder T8 im Einsatz? Ab August 2023 tritt ein EU-Verbot für die gängigen T5/ T8 Leuchtstoffröhren in Kraft. Ziel ist es, dass die „Neonröhren“ sukzessive vom Markt verschwinden, da sie mit Quecksilber belastet sind. Wir bieten nachhaltige und magnetische LED Umrüstplatinen an, mit denen Sie die verschiedenen Arten von Leuchtstoffröhren im handumdrehen selbst ersetzen können.

14 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Ist es erlaubt, eine bestehende Leuchtstoffröhre mit der Umrüstplatine umzubauen?

Ja, denn es wird mit diesem Umbau keinerlei Veränderung an der bestehenden Leuchte vorgenommen. Der Umbau ist denkbar einfach. Zuerst müssen Sie die Leuchte komplett vom Netz trennen! Danach entnehmen Sie die Leuchtstoffröhre. Anschließend wird hinten, wo sich das Vorschaltgerät der Leuchtstoffröhren befindet, vorzugsweise unser Plug & Play F Trafo 38322 platziert. Zum Schluss befestigen Sie die Umrüstplatine und schließen diese zuerst an den Trafo an, bevor Sie die Leuchte wieder komplett einschalten.

Lohnt es sich Leuchtstoffröhren umzurüsten?

Ja, es lohnt sich nicht nur finanziell auf LED Leuchtmittel umzurüsten. Ganz nebenbei tun Sie auch der Umwelt etwas Gutes. LEDs punkten mit einer höheren Lebensdauer und einem deutlich niedrigeren Energieverbrauch als die veralteten "Neonröhren". Ganz nebenbei erhalten Sie 30 % mehr Lichtleistung durch eine vergleichbare LED Umrüstplatine.