Loggen Sie sich ein und erhalten Sie Bonuspunkte fürs teilen.

LED Soffitten

LED Soffitten

Soffitten sind als Park-, Kennzeichen- und Innenleuchten weit verbreitet. Sie können bedenkenlos vorhandene Soffitten in Türsprechanlagen (Siedle Türsprechanlagen Lampe), Kfz Innenraumbeleuchtungen, Bootsbeleuchtungen und Campingbeleuchtungen durch LED Soffitten ersetzen. KFZ LED Soffitten sind als Kfz Nummerntafelbeleuchtung (Autokennzeichenbeleuchtung) nur erlaubt, wenn entsprechende Zulassungen für die vorhandene Lampe vorliegen. Wir führen die Leuchtmittel in nahezu allen üblichen Längen und haben LED Soffitten 31mm, 37mm und 42mm im Angebot.

12 Artikel

pro Seite

12 Artikel

pro Seite

LED KFZ-Boot Spezialleuchtmittel/LED Soffitten

 

Verwendung von LED Sofitten

Sofitten sind zylindrische Glasleuchten mit Kontakten an den gegenüberliegenden Enden. Herkömmliche Leuchten dieser Bauart sind aus technischer Sicht Glühlampen, denn im Inneren sorgt ein Glühfaden für Licht. Die Lampen kommen in Autos, Wohnwagen, Booten sowie in Türsprechanlagen häufig zum Einsatz. Der Austausch vorhandener Sofitten gegen LED Soffitten amortisiert sich meist innerhalb der Garantiezeit von zwei Jahren. Viele Verbraucher entscheiden sich nicht wegen des geringen Verbrauchs für LED Sofitten, sondern weil die Lampen eine bessere Lichtausbeute bieten. Die Innenbeleuchtung von Autos, Wohnmobilen und Wohnwagen besteht in der Regel aus einer Lampe, in der ein solches Leuchtmittel für Licht sorgt. Sie haben sofort angenehm helles Licht, wenn Sie die vorhandenen Birnchen durch LED Soffitten ersetzen.

Hinweis zu KFZ LED Soffitten

Als Fachhändler für LED möchten wir Sie nicht im unklaren lassen, dass es bei KFZ LED Soffitten rechtliche und technische Probleme geben kann. Birnen der Bauform sind als Nummernschildbeleuchtung, bei der Innenraumbeleuchtung und manchmal als Parklicht im Einsatz. Moderne Fahrzeuge über wachen, ob Parkleuchten oder Nummernschildbeleuchtungen funktionieren. Wenn Sie KFZ LED Soffitten für diese Zwecke einsetzen wollen, kann es zu Fehlermeldungen kommen. Diese lassen sich vermeiden, wenn Sie LED Sofitten mit Checkwiderstand verwenden würden. Sofern Ihr Fahrzeug keine LED Soffitten in diesen Lampen verbaut hat und keine Bauartgenehmigung vorliegt, erlischt die Betriebserlaubnis Ihres Wagens, wenn Sie die Lampen einfach austauschen. Sie dürfen aber, eine komplette Einheit aus Leuchtmittel und Leuchte mit ABE einbauen und darin LED Sofitten verwenden. Im Innenraum ist der Austausch grundsätzlich erlaubt, da für diese Lampen keine Bauartgenehmigung erforderlich ist. Wir verkaufen grundsätzlich nur Artikel, die den gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Dies bedeutet nicht, dass Sie unsere Sofitten bedenkenlos als KFZ LED Soffitten verwenden dürfen. Es kommt immer auf die vorhandenen Leuchtmittel an und auf das, was in Ihren Papieren steht.

Vorteile der LED-Beleuchtung

Der Unterschied im Verbrauch ist enorm, bei gleicher Lichtstärke verbrauchen LED Sofitten bis zu 90 Prozent weniger Strom wie Glühlampen. Sie können daher bei einem Austausch eine lichtstärkere Lampe einsetzen und trotzdem Strom sparen. Der Vorteil liegt bei Wohnmobilen, Wohnwagen, Booten und Hütten im Wald weniger im Bereich der Kostenersparnis. Hier macht sich vor allen Dingen die geringere Entladung der Batterie bemerkbar. Sie können mit einer Batterieladung LED Soffitten etwa zehnmal solange betreiben wie andere Leuchtmittel. Die Lichtfarbe von LEDs wird darüber hinaus als angenehmer empfunden. Besonders Energiesparlampen strahlen zwar weißes Licht ab, aber dieses entsteht durch eine unnatürliche Mischung der Spektralfarben. Sonnenlicht und LEDs senden weißes Licht gemischt aus allen Farben, während Energiesparlampen überwiegend aus grünem und rotem Licht weißes Licht erzeugen.

Das garantieren wir als Fachhändler

Bei uns bekommen Sie gute Qualität zu einem günstigen Preis, nicht nur 2 Jahre Garantie. Unsere Waren entsprechen den gesetzlichen Verordnungen der EU, meist sind die deutlich hochwertiger. Die Vorschriften legen fest, dass LEDs 15.000 Schaltzyklen vertragen müssen und nicht mehr als 10 Prozent des Ausgangslichtstroms in 6.000 Stunden einbüßen dürfen. Damit halten die Leuchtmittel etwas 30.000 Betriebsstunden. Die meisten unserer LEDs sind länger als 50.000 Stunden im Einsatz, während Billigprodukte manchmal nach 10.000 Stunden nur noch wenig Licht verbreiten.