Filtern

LED Fliesenprofil Abschluss

Das LED Fliesenprofil Abschluss sorgt für eine optisch ansprechende Abgrenzung von gefliesten und ungefliesten Teilbereichen einer Wand. Zusätzlich bietet es die Option einer modernen Lichtgestaltung für LED Streifen bis 14 mm Breite. Entscheiden Sie sich für diese fortschrittliche Raumbeleuchtung.

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Abdeckung 2 klar, 200cm
    Bewertung:
    100%
    3,98 €
    inkl. MwSt.

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Hinweise zum LED Fliesenprofil Abschluss

Kombination mit anderen Kühlprofilen

Das LED Fliesenprofil Abschluss eignet sich, um geflieste Bereiche einzufassen. Eine waagerechte und eine senkrechte Montage ist gleichermassen möglich. Bei grösseren gefliesten Bereichen bietet sich eine Kombination mit dem LED Fliesen T-Profil. Interessante Effekte ergeben sich immer, wenn Sie parallel zu der Lichtlinie am Übergang zwischen Fliesen und Wand eine weitere Linie aus Licht mit einem T-Profil erzeugen. Auch die Innen- und die Aussenecken können Sie in diese Lichtlösung integrieren

Beachten Sie, das Fliesenprofil Innenecke und Fliesenprofilen Aussenecke eignen sich nur, wenn beide Wände gefliest sind. Trifft eine ungeflieste Wand auf eine geflieste, verwenden Sie Eckprofile. Diese bringen Sie erst nach dem Fliesen an, während die Fliesenprofile während des Fliesens zum Einsatz kommen.

Abdeckungen für das LED Fliesenprofil Abschluss

Das Fliesenprofil Innenecke, die Fliesenprofile Ausseneck, das LED Fliesen T-Profil und das LED Fliesenprofil Abschluss sind optisch und technisch aufeinander abgestimmt. Das Cover verdeckt die Profile nahezu vollständig und dichtet das Innere gut gegen Feuchtigkeit ab. Wir führen die Abdeckungen in den Massen 2 m, 2,50 m und 6 m, damit Sie auch lange Lichtlinien lückenlos abdecken können.

Welche Schutzart für welche Badleuchten?

Zone 0: Innerhalb von Badewannen und Duschtassen

Dieser Schutzbereich ist innerhalb der Badewanne oder Duschtasse. Auch der Rand gehört zu diesem Bereich dazu. Hier sind nur speziell dafür geeignete Verbrauchsmittel mit Nennspannung bis zu 12 Volt Wechselspannung, bei Gleichspannung bis zu 30 Volt zulässig. Diese müssen mindestens die Schutzart IPx7 (Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen) aufweisen.

Zone 1: Unterhalb / Oberhalb von Badewannen und Duschtassen

Dieser Bereich umfasst die Flächen, welche den Bereich 0 umschliessen, bis zu einer Höhe von 2,25 m. Gibt es keine Wanne, gilt ein Radius von 120 cm rund um die Wasseraustrittsstelle (Brausekopf) an der Wand oder an der Decke. Die Grenze nach unten ist der Fussboden. Hier dürfen nur elektrische Verbrauchsmittel verwendet werden, die ausdrücklich für diesen Verwendungszweck hergestellt sind. Auch hier ist eine Kleinspannung für Leuchten vorgeschrieben, Gleichspannung bis 60 Volt und Wechselspannung bis 25 Volt ist erlaubt Diese müssen mindestens die Schutzart IPx5 (Schutz gegen allseitiges Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel) aufweisen.

Zone 2: Ausserhalb von Badewannen und Duschtassen

Im Schutzbereich in trockenen Räumen - ist mindestens die Schutzart IPx4 (spritzwassergeschützt) gefordert. In diesem Bereich sind auch Hochvolt-Verbraucher zulässig.

Zone 3: Übriger Raum

Hier gibt es für Leuchten keine besonderen Vorschriften.