Loggen Sie sich ein und erhalten Sie Bonuspunkte fürs teilen.

LED Stab als Ersatz für einen Halogenstab

Der LED Stab ist mit zwei Sockeln versehen, die in eine R75 Fassung passen. Er eignet sich als 1:1 Ersatz für einen Halogenstab. Diese Leuchtmittel finden Sie häufig in Baustrahlern, Außenlampen und in Deckenflutern zu finden. Der Lichtstrom der stärksten Stäbe übertrifft Halogenstäbe mit 100 Watt Leistung. Sie können aber auch stärkere Halogenstäbe ersetzen, wenn Sie nicht die gleiche Lichtstärke benötigen.

9 Artikel

pro Seite

9 Artikel

pro Seite

Unterschiede bei den Abstrahlwinkeln

Die runden Halogenstäbe verteilen das erzeugte Licht in gleichmäßig in einem Radius von 360 Grad. Die zugehörigen Lampen richten das Licht aber meist nach einer Richtung. Ein Teil des ausgesendeten Lichtstroms „irrt“ in der Lampe umher und verlässt sie nicht. Außerdem kommt es Verlusten bei der Umlenkung des in die falsche Richtung ausgesendeten Lichts.

Die LED R7S  bekommen Sie in zwei Varianten. Die etwas flacheren LED-Leuchtmittel überstreichen nur einen Bereich von 120°. Das Licht erhellt einen Drittelkreis. Dies ist für die meisten Lampen sinnvoll. Die quaderförmigen Leuchtmittel beleuchten etwa einen ¾-Kreis. Das ist bei frei stehenden Lampen meist die bessere Wahl. Soll das Licht nach allen Seiten in gleichmäßig strahlen, wählen die runde R7s Leuchtmittel.

Ob Sie R7S 78mm oder R7S 118mm benötigen h#ngt von der Fassung in Ihrer Leuchte ab. Messen Sie den Komtktabstand,  um die richtige Länge herauszufinden.

Die richtige Lichtfarbe wählen

Im Innenbereich gilt die Regel:

  • Arbeitsbereiche und Räume, in denen Sie morgens sind, werden mit tageslichtweiss oder kaltweiss erhellt.
  • Ruhebereiche oder wo Sie sich am Abend aufhalten, brauchen warmweisses Licht.

Für den Außenbereich ist kaltweiss immer die beste Lösung, da das bläuliche Licht als heller empfunden wird als gelbliches Warmweiss.