Elektrischer Anschluss der LED Feuchtraumleuchte


Benötigtes Werkzeug

  • Schraubendreher Schlitz (3 mm)
  • Schraubendreher Kreuzschlitz (PZ2)
  • (Phasenprüfer)


Hinweis: Wenn Sie die Leuchte an eine bereits installierte Leitung anschließen, stellen die den Lichtschalter und die Kippsicherung in die Position „aus“. Sichern Sie die Sicherung durch Klebeband und ein Schild gegen unbefugtes Anstellen. Prüfen Sie mit dem Phasenprüfer, dass kein Strom auf der Anschlussleitung ist.

Anbringen der elektrischen Anschlüsse

Schrauben lösen

Lösen Sie an einer der Endkappen der LED Lampe die drei Kreuzschlitzschrauben und heben die die Kappe ab. Schrauben Sie die große Schraube in der Mitte mit der Hand ab.

Kabel durchziehen

Sie sehen nun eine Lüsterklemme, an der einseitig zwei Kabel angeschlossen sind. Schieben Sie das Anschlusskabel durch die die große Schraube und anschließend durch die schwarze Dichtung in der Mitte der Kappe.Stoßen Sie das Kabel direkt durch, benutzen Sie kein Werkzeug um die Dichtung zu durchstoßen, damit kein unnötig großes Loch entsteht.

Anschluss

Drehen Sie die beiden Schrauben an der Lüsterklemme, die kein Kabel fixieren um eine halbe Drehung. Schieben Sie das abisolierte Ende des blauen Anschlusskabels in die Lüsterklemme, an der das blaue Kabel angebracht ist, und drehen Sie die Schaube fest. Verfahren Sie entsprechend mit dem braunen Kabel.

Abdichten

Halten Sie das Kabel fest und ziehen Sie die Kappe auf die LED Leuchte. Schrauben Sie diese wieder fest. Drehen Sie zum Schluss die Plastikschraube fest. Diese sorgt dafür, dass am Anschluss kein Wasser eindringen kann.

Hinweis: Sollte an der Anschlussleitung ein gelb-grünes Erdkabel vorhanden sein, kappen sie dieses oder schieben Sie es vorsichtig in den Hohlraum der LED Leuchte. Da das Modell aus nicht leitendem Material besteht, ist kein Erdanschluss möglich. Dieser ist überflüssig.