Loggen Sie sich ein und erhalten Sie Bonuspunkte fürs teilen.

LED Einbauleuchten für Feuchtraum und Bad

Für sogenannte Feuchträume wie Duschen und Bäder benötigen Sie Leuchten, die bestimmte Anforderungen an die Sicherheit erfüllen. Wir haben für Sie ein Sortiment an LED Einbauleuchten zusammengestellt, die diesen Anspruch erfüllen. Wählen Sie nach Ihrem Geschmack, die Sicherheit ist der Leuchten ist gewährleistet.

5 Artikel

pro Seite

5 Artikel

pro Seite

Wichtige Hinweise zu LED Einbauleuchten im Bad

Was Sie über den Schutz gegen Wasser wissen müssen

Wie bereits erläutert besagen die Vorschriften über LED Beleuchtung im Bad lediglich etwas über den Schutz gegen eindringendes Wasser. Es geht als um die zweite Ziffer das IP-Codes. Diese hat folgende Bedeutung:

  • IPX0 – kein Schutz vor Wasser
  • IPX1 – Schutz vor Tropfwasser genau senkrecht von oben
  • IPX2 – Schutz gegen Tropfwasser wenn die Leuchte bis zu 15° geneigt ist.
  • IPX3 – Schutz gegen Sprühwasser bis das bis zu 60° gegen die Senkrechte geneigt ist. Beispiel: Sprühnebel der nach dem auftreffen des Wassers auf den Boden entsteht. 
  • IPX4 – Schutz gegen Spritzwasser von allen Seiten. Beispiel: Wassertropfen prallen von den Kacheln ab und treffen die Leuchte
  • IPX5 – Schutz gegen Strahlwasser, das aus einem beliebigen Winkel auftrifft. Beispiel: Wasser trifft vom Duschkopf auf die Leuchte
  • IPX6 – Schutz gegen starkes Strahlwasser. Beispiel: Scharfer Wasserstrahl aus einer Massagedusche.
  • IPX7 – Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen. Beispiel: Lampe in einer Badewanne
  • IPX8 – Schutz gegen Untertauchen ohne zeitliche Begrenzung
  • IPX9 - Schutz gegen Wasserstrahl aus einem Hochdruckreiniger

Die Schutzarten IPX8 und IPX9 sind für LED Licht im Bad ohne Bedeutung. Die Schutzarten IPX7 beinhaltet nicht auch die Schutzarten IPX0 bis IPX6. Ansonsten umfassen die höheren Schutzarten auch die darunterliegenden.


Was bei der Auswahl von LED Einbauleuchten wichtig ist

Sie müssen natürlich die einschlägigen Vorschriften bezüglich der Schutzart beachten. Allerdings wird bei der Einstufung in den IP Code nur darauf geachtet, dass von der Leuchte keine Gefahr eines elektrischen Stromschlag ausgeht. Die Kontakte können aber natürlich durch die Einwirkung von Wasserdampf oxidieren.

Generell sind alle LED Einbauleuchten umso besser gegen Nässe geschützt, je höher die Schutzart ist. Dies gilt auch für die erste Ziffer. Die Technik einer LED Leuchte mit IP44 ist den Einwirkungen von Wasser stärker ausgesetzt, als in einer Leuchte mit IP55 oder IP65.

Isolicht bietet bietet Ihnen eine Reihe von LED Einbauleuchten für das Bad an, die insgesamt eine hohe Schutzart haben und bei denen Sie davon ausgehen können, dass die Leuchte auch langfristig keinen Schaden nimmt.

Aus diesem Grund sollten Sie in Bädern und Duschen auch in den Bereichen, in denen keine bestimmte Schutzart vorgeschrieben ist, besser LED Licht mit den Schutzarten IPX4, IPS5 oder IPX6 wählen.