💡 320.000 Artikel sofort verfügbar
📄 Kauf auf Rechnung
🚚 Versandkostenfrei ab 50 €
☎ Servicetelefon: +49/89/716775850
Loggen Sie sich ein und erhalten Sie Bonuspunkte fürs teilen.

LED Beleuchtung für die Dusche

Tunen Sie Ihre Dusche mit einer LED Beleuchtung für die Dusche. Der Raum und damit das regelmäßige Duschvergnügen gewinnen deutlich, wenn das Licht stimmt. Wir haben für Sie aus unserem Sortiment Leuchten ausgewählt, die jede Dusche verschönern und gleichzeitig für helles freundliches Licht sorgen.

Greifen Sie zu einem der modernen LED Einbaustrahler, um den Raum so zu Illuminieren wie er es verdient oder setzen Sie eine der schönen Lampen ein.

Artikel 1 bis 24 von 51 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 bis 24 von 51 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Hinweise zur LED Beleuchtung für die Dusche

Lichtstrom, Farbtemperatur und Öffnungswinkel für die Beleuchtung der Dusche

LED Leuchtmittel bekommen Sie in vielen Ausführungen. Damit haben Sie bei der LED Beleuchtung in der Dusche deutlich mehr Optionen als bei anderen Leuchtmitteln.

Eine 60 Watt Glühbirne erzeugt einen Lichtstrom von etwa 800 Lumen. Deren Licht verbreitet sich nach allen Seiten und hat einen warmweißen Ton. Das Licht eines MR16 Spots lässt sich daher kaum mit dem der Glühbirne vergleichen.

Ein 20 Watt Halogenstrahler verbreitet etwa 180 Lumen in einer Farbtemperatur die etwas kühler ist als das Licht der Glühlampe, etwa 3000K. Der Abstrahlwinkel (Öffnungswinkel) beträgt 10° oder 40°. Je enger der Winkel ist, umso kleiner ist Lichtkegel, den der Spot beleuchtet. Gleichzeitig ist das Licht innerhalb des Kegels bei gleichem Lichtstrom heller, da die Norm immer das gesamte Licht in einem 90° Winkel misst. 180 Lumen verteilt auf einen engen Winkel bedeutet, dass dort je Quadratzentimeter mehr Licht auftrifft.

LED Spots bekommen Sie nicht nur in verschiedenen Stärken und mit unterschiedlichen Winkeln, sondern auch in verschiedenen Farbtemperaturen. Kaltes Licht, macht Sie am Morgen munter und erscheint bei gleichem Lichtstrom heller als warmes Licht. Bei LED Spots haben Sie viele Optionen. Diese Tipps helfen Ihnen, das passende Leuchtmittel für die Dusche zu finden.

  • Licht, das Sie am Morgen verwenden sollte die Farbe kaltweiß oder neutralweiß aufweisen. Für den Abend ist warmweiß besser.
  • Wie groß der Durchmesser des Lichtkreise im Abstand ein einem Meter ist, errechnen Sie nach der Formel Tangens des halben Öffnungswinkels multipliziert mit 2. Er hat bei einem Winkel von 10° 17 cm, bei 40° 70 cm und bei 70° 1.40 cm.
  • Sie brauchen für gleiche Helligkeit bei einem großen Winkel mehr Lumen.
  • Verwenden Sie, um im Nahbereich gezielt etwas anzustrahlen, einen engen Winkel, für das Ausleuchten des Raumes sind große Winkel perfekt.

Vorschriften für die Beleuchtung der Dusche

In der DIN 57100/VDE 100, Teil 701 ist genau beschrieben, wo sie elektrisches Licht in der Dusche anbringen dürfen. Die Norm unterteilt Bad und Dusche in vier Zonen. In der Zone 0 (in der Duschtasse) und in den angrenzenden Bereichen 1 und 2 gibt es genau Vorschriften über die Schutzarten und die Betriebsspannung. In diesen Bereichen darf auch niemals der Dimmer oder der Trafo, untergebracht werden.

Im übrigen Raum können Sie jede Innenbeleuchtung oder Außenbeleuchtung einsetzen. Schauen Sie ruhig auch bei den Außenlampen, denn viele sind sehr schön und ausgezeichnet für die Dusche geeignet.